Biohacking zur Steigerung der Produktivität

Steigern Sie Ihre Produktivität mit Biohacking

Biohacking ist ein umfassender Ansatz, der alle Aspekte der Aktivität untersucht, um ein Präventionsprogramm zu erstellen und Krankheiten richtig zu behandeln. Infolgedessen steigt die Produktivität und Lebenserwartung einer Person.
Das Gesundheitsüberwachungssystem umfasst Ernährung, körperliche Aktivität, hormonelle Aspekte, geistige Gesundheit, Genetik und andere Bereiche. Ein gesunder Lebensstil ist ein wesentlicher Bestandteil der Methode. Präventivmedizin basiert nicht auf einer Behandlung, da es nicht die Pathologie ist, die eine Person zum Arzt führt, sondern ihr Wunsch, besser zu werden.

Wie funktioniert Biohacking?

Um ihre Lebensqualität zu verbessern, durchlaufen Biohacker drei verschiedene Schritte. Danach führen sie einen gesunden Lebensstil, steigern Produktivität und Vitalität und sind immer begeistert.

Schauen wir uns jede Phase einzeln an.

Komplette Körperdiagnose

Um ein aussagekräftiges Bild des Zustands einer Person zu erstellen, verwendet ein Biohacker-Spezialist alle verfügbaren Diagnosemethoden. Neben Labor-, Funktions- und Diagnosemethoden ist das Prägen von Frequenzwellen ein weit verbreitetes Werkzeug.

Die Diagnose mithilfe des SensitivE-Audit-Geräts umfasst die Bestimmung der Menge an Antioxidantien, Schwermetallen, Spurenelementen, Allergenen, Nahrungsmittelunverträglichkeiten und vielem mehr. Auf diese Weise kann der Arzt eine eingehende Analyse der individuellen Leistung durchführen und einen optimalen Plan für diese erstellen der Patient. Außerdem wird angenommen, dass die Diagnose zur Korrektur regelmäßig wiederholt wird.

Konsultation eines Arztes und Vorbereitung eines individuellen Biohacking

Basierend auf der umfassenden Diagnose über das SensitivE Audit-Gerät kann der Spezialist ein Programm zur Verbesserung, Wiederherstellung oder Vorbeugung der persönlichen Gesundheit erstellen.

Wiederholte SensitivE Audit-Diagnosen zeigen die Dynamik von Körperfunktionen. Es hilft bei der Überwachung der Funktion aller Organe und sogar von Indikatoren wie Herzfrequenz, Blutdruck und Dauer der Schlafphasen.

War es sich um Biohacking?

Biohacking-Prozesse können in neun Segmente unterteilt werden, die durch die Frequenzwellenmethode gesteuert werden. Schauen wir uns an, was jede Komponente enthält:

  • Ernährung
  • Physische Aktivität
  • Hormoneller Zustand
  • Entgiftung
  • Genetik
  • Schlafen
  • Gehirnaktivität
  • Stressbewältigung
  • Kosmetologischer Aspekt

Schlussbemerkung

Biohacking mit dem SensitivE Audit bietet jedem eine Arbeitsmethode zur Überwachung des Gesundheitszustands und zur Optimierung der Leistung.

Der Patient sollte jedoch verstehen, dass dies kein Single-Shot-Verfahren ist, sondern eine Lebensweise. Positive Ergebnisse sind nicht langfristig, wenn eine Person die Ergebnisse nicht in ihren Lebensstil einbezieht.