VITAMIN D

Vitamin D ist ein bioaktives HORMON, Vitamin D3 (Cholecalciferol) wird aus der Sonne (10.000IE pro STUNDE über die Haut, aber nur OHNE Sonnenschutzfaktor) oder tierische Nahrungsmittel (Fisch, Eier, Milch) gewonnen, Vitamin D2 (Ergocalciferol) aus Pflanzen und Pilzen. Beides wird in 1.25 OHD (Calcitrol) umgewandelt.

Wird uns hier über die Schulmedizin gar kein oder viel zu geringe Dosen verabreicht, gibt es in der Schweiz generell einen massiven Vitamin D Mangel. Nur die wenigsten aller getesteten Patienten haben einen genügenden Vitamin D Spiegel und das, obwohl Sie seit Jahren Vit. D Tropfen verabreicht bekommen (2 x wöchentlich 2000IE), was ein Witz ist und NULL therapeutische Wirksamkeit bedeutet. Daher ist bei Vielen eine Substitution notwendig.

Vitamin D transkribiert 1000 spezifische Gene, ist entscheidend bei Zellteilung und Zellreparatur, reguliert in der Niere und im Darm und in der Leber die Calcium und Phopsphatresorption in den Knochen und in die Zelle. Es hilft also NICHTS wenn man Calcium zu sich nimmt und einen geringen Vitamin D Spiegel aufweist, da das Calcium nicht an den Bestimmungsort gelangen kann und wird somit wieder ausgeschieden wird.

Im Knochen mobilisiert Vitamin D Calcium und Phosphat und somit die Mineralisation des Knochens, indem es Osteoblasten aktiviert (Knochenbildungszellen) und ausserdem Osteoklasten hemmt (Knochenabbauzellen)

Außerdem:

  1. Hemmt Vit. D T das Wachstum in Tumorzellen
  2. Übernimmt Vitamin D die Funktion bei Zellteilung und Differenzierung von Lymphozyten und Monozyten (Immunanbwehrzellen)
  3. Wirkt Vitamin D stark regulierend auf Autoimmunerkrankungen (Stärkung der AMPs (antimikrobiellen Proteine)
  4. Bei Mangel: kann es zu Rachitis, Muskelschwäche, Infektanfälligkeit, Kurzsichtigkeit, Zahnausfall (bei Parodontitis immer (!) daran denken), zu Schlafstörungen, erhöhter Reizbarkeit, Nervosität, Erregbarkeit, Pessimismus bis hin zur Winterdepression, zu Krämpfen, zur verminderten Knochenheilung bei Implantologie, Extraktionen und Wundheilungen.
  5. Daher substituieren wir bei Mängel HOCHDOSIERT Vitamin D!!! Zur Erinnerung, im Sonnenschein werden 10.000IE pro Stunde über die Haut selber produziert!
  6. Unser neuartiger Test kann direkt bei uns in der Praxis über die Fingerbeere in 15 Minuten ein exaktes Testergebnis in Nanogramm liefern. Je nach diesem Ergebnis wird entschieden, ob wir überhaupt operieren können (NICO, Extraktion, Implantation) bzw. wie lange und wie hoch Vitamin D substituiert werden muss.