Patientenfall Herdgeschehen

35-jährige Frau, verheiratet, 1 Sohn. Seit vielen Jahren untherapierbarer Tinnitus rechts, untherapierbarer Kopfschmerz rechts, Verlust des Geruchssinnes sowie Nackensteifigkeit. Kein Zahnschmerz.

Im OPT sieht man im 1. Quadrant (links oben) Zahn 16 wurzelbehandelt, 15 ist devital (abgestorben) sowie Zahn 18 querliegend.
Nach Unterspritzen dieses Areales mit Procain 2 ml ist jeglicher Schmerz, der Tinnitus und die Nackensteifigkeit SOFORT verschwunden.
Nach der 40% Regel (Effekt 40% im Vergleich zu 100% nach der Extraktion der betroffenen Zähne wurden der Patientin die Extraktion des Zahnes 15, 16 und 18 empfohlen.

Nach der Operation sieht das Bild so aus...

Die Patientin ist direkt nach der OP völlig beschwerdefrei.
Zahn 15 und 16 werden durch metallfreie Zirkonimplantate ersetzt.
Tinnitus, Nacken Steifigkeit und Kopfschmerz sind verschwunden, der Geruchssinn wieder normal ausgeprägt.
Dieser Zustand (3 Jahre) hält bis heute stabil an.