Exakte Anamnese und ganzheitliche Untersuchung

Durch exakte Anamnese, Röntgen, DVT, ev. Mineralstofftest und neuraltherapeutische Stimulation können Störfelder sehr gut erkannt werden und mit Zähnen oder Nicos in Zusammenhang gebracht werden. Durch das Wissen, welcher Zahn wo und mit welchem Organ, welcher Wirbelregion, welchen Gelenk, welchen Sinnesorgan, welcher Drüse in Zusammenhang steht, kann der schuldige Zahn rasch entdeckt werden und entfernt werden.

So werden bei uns bei jeder Erstuntersuchung folgende Aspekte untersucht:

  1. OPT Übersichtsröntgen
  2. Fotodokumentation
  3. (zumeist DVT)
  4. Vitalitätstest aller Zähne
  5. Taschenmessung aller Zähne
  6. Wie viele Metalle, wo, wie gross
  7. Herde und Störfelder (WB Zähne)
  8. Entzündungen (NICOs)
  9. Vollblutanalyse (meistens)
  10. Meridianstimulierung durch Neuraltherapie des betroffenen Zahnes (ergibt zumeist ein Sekundenphänomen, wo Tinnitus, Schmerzen innert Sekunden bis Minuten max. bis 8 Stunden, eine deutliche Besserung spürt)
  11. Ausführliches Beratungs- und Behandlungsgespräch