Applied Kinesiology

Applied Kinesiology ist eine Methode, die den Muskeltonus dazu nutzt, um damit körperliche, chemische und emotionale Störungen rasch und unkompliziert zu diagnostizieren. So können Schwermetallbelastungen, Säure-Basenhaushalt und einzelne Organe getestet werden, indem ein Muskel schwach, stark oder normal testet. Immer wieder sind die Patienten verblüfft, wie exakt und unmissverständlich dieser Test funktioniert.

Außerdem bietet Applied Kinesiology auch eine einfache Möglichkeit zur Diagnostik von Allergien, Unverträglichkeiten, toxischen Belastungen, Organ- und Meridianstörungen, Fehlfunktionen im Mund- und Kiefergelenksbereich sowie psychischen Störungen.

Die Gesellschaft für Applied Kinesiology verlangt von Ihren Mitgliedern eine medizinische Fachausbildung, weil ein fundiertes medizinisches Wissen Grundvoraussetzung ist, die Muskeltests spezifisch und genau anzuwenden und deren Resultat richtig zu interpretieren.

Testung eines Kiefergelenkes mit Applied Kinesiology