Prothesen

Man unterscheidet zwischen Totalprothesen, welche für den komplett zahllosen Kiefer angefertigt werden und welche alle Zähne enthält, von einer Teilprothese, bei der nur die Zähne ergänzt werden, welche im Mund fehlen.

Prothesen sind nicht fix im Mund befestigt. Man muss Sie jeden Tag herausnehmen und reinigen. Eine gute Prothese hält oft viele Jahrzehnte und kann, wenn sie gut angefertigt ist, auch härtere Speisen problemlos kauen und ist oft gar nicht als künstlicher Zahnersatz zu erkennen. Die Teilprothese wird mit Klammern an den restlichen Zähnen im Mund befestigt, kann aber auch mit Kronen oder Implantaten kombiniert werden. Jede Prothese wird exakt geplant und je nach Wunsch und Möglichkeiten des Patienten(in) in einem Schweizer Speziallabor angefertigt. Die Zähne werden dabei exakt nach Farbe, Form und Grösse dem restlichen Gebiss angepasst.

Beispiel einer Totalprothese, im Mund des Patienten(in) nicht zu erkennen.